Seminar-AGBs

Seminar-AGBs

Allgemeine Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie folgende Allgemeinen Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen.

Seminarregistrierung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Annahme erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der verbindlichen An­mel­de­for­mu­lare. Die Registrierung kann ausschließlich über unser Seminarportal erfolgen.

Bezahlung

Die Seminargebühr ist in Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer zu dem auf der Rechnung angegebenen Zahlungstermin fällig.

Rücktritt

Ein kostenloser Rücktritt ist bis zu drei Wochen vor Seminarbeginn möglich. Bis eine Woche vor Seminarbeginn erhalten Teilnehmer bei Rücktritt 50 % des Seminar­preises für zukünftige Seminare gut­ge­schrie­ben. Danach ist leider keine Erstattung mehr möglich. Gerne ak­zep­tieren wir ohne zusätzliche Kosten einen von Ihnen benannten Ersatzteilnehmer.

Verpflegung

Im Preis sind die im jeweiligen Seminar­programm beschriebenen Verpflegungen enthalten.

Seminarabsage

Wenn das Seminar aus einem wichtigen Grund (z.B. bei kurzfristiger Erkrankung der Referenten oder zu geringer Teil­neh­mer­zahl) abgesagt werden muss, erstatten wir Ihnen die bezahlte Kursgebühr selbst­ver­ständ­lich zurück. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Frühbucherrabatt

Teilnehmer, die sich bis zu einem bestimmten Datum vor Seminarbeginn registriert haben, erhalten einen Frühbucherrabatt, der je nach Seminarpreis unterschiedlich ausfällt.

Präparate-Rabatt

Teilnehmer von praktischen Seminaren, können bis zu einem bestimmten Datum vor Seminarbeginn das Mitbringen von geeigneten Präparaten anmelden. Sie erhalten dafür einen Rabatt auf den Seminarpreis.

Widerrufsrecht

Verbraucher

"Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können."Quelle: Gesetze-im-Internet.de"

Unternehmer

"Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt."Quelle: Gesetze-im-Internet.de"

Widerrufsrecht

Als Verbraucher haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Verlag VetDental e.K. Brüder-Grimm-Straße 3, D 63450 Hanau, E-Mail: Seminare@VetDental.de) mittels Ihrer eindeutigen Erklärung (Post/Einschreiben/E-Mail) Ihre Entscheidung mitteilen, diesen Vertrag/diese Seminarbuchung zu widerrufen. Das nachstehende Muster-Widerrufsformular erleichtert Ihnen evtl. den Widerruf, jedoch kann der Widerruf auch mit anderer verständlicher formulierung erfolgen. Die Verwendung des Vordrucks ist keine Pflicht. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, Ihren Widerruf vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Nach Ihrem Widerruf des Vertrags werden alle für diesen Vertrag/dieses Seminar bereits an uns geleisteten Zahlungen zurückerstattet. Dies geschieht auf dem gleichen Weg, wie uns die Zahlung erreichte und erfolgt unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen nachdem Ihr Widerruf bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung werden Ihnen unsererseits keine Entgelte berechnet. Sollten sie bereits während der Widerrufsfrist unsere Dienstleistungen in Anspruch genommen haben, so ist von Ihnen ein angemessener Betrag für die bis zum Widerruf erbrachten Leistungen zu zahlen. Eine nachvollziehbare Abrechnung wird Ihnen ausgestellt.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag gemäß der vorstehenden Widerrufsbelehrung widerrufen wollen, dann können Sie dieses Formular ausfüllen und an uns zurücksenden. Die Verwendung des Formulars ist dafür jedoch nicht zwingend notwendig.

(Beginn Widerrufsformular)

An
Verlag VetDental e.K
Brüder-Grimm-Straße 3
D 63450 Hanau
E-Mail: Seminare@VetDental.de


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über
die Erbringung der folgenden Dienstleistung:
____________________________________________________________________

____________________________________________________________________

Bestellt am (*) _______________________________________________________

Name des/der Verbraucher(s) ___________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s) _________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) _________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

(Ende Widerrufsformular)

Online-Plattform zur außergerichtlichen Streitschlichtung sowie Hinweis nach § 36 VSBG

Als Online-Unternehmen sind wir verpflichtet, Sie als Verbraucher auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) der Europäischen Kommission hinzuweisen. Diese OS-Plattform ist über folgendem Link erreichbar: https://webgate.ec.europa.eu/odr. Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle allerdings nicht teil.